Startseite > Hilfe >eBay-Konto>eBay-Konto verwalten>eBay-Konto wiedereinsetzen
Hilfe
Themensuche ThemensucheTipps
eBay-Konto wiedereinsetzen

Schritte zum Wiedereinsetzen Ihres eBay-Kontos

Wichtig: Gemäß der eBay-Richtlinien, müssen Konten mit einem Saldo von 1,00 Euro bzw. 1,50 Schweizer Franken oder mehr ausgeglichen werden. Wenn Ihr eBay-Konto wegen Nichtzahlung von eBay-Gebühren vom Handel bei eBay ausgeschlossen wurde, müssen Sie eine einmalige Zahlung oder Überweisung vornehmen.
1. Suchen Sie nach dem Grund für die Sperrung Ihres eBay-Kontos.
Wenn Ihr eBay-Konto gesperrt wird, werden Sie per E-Mail über den Grund informiert. Dieselbe Nachricht wird auch in Mein eBay im Bereich „Meine Nachrichten“ angezeigt. Wenn Sie eine E-Mail mit der Nachricht, dass Ihr eBay-Konto gesperrt wurde, erhalten, vergewissern Sie sich, ob diese tatsächlich von uns stammt. Überprüfen Sie dazu Ihre Nachrichten in Mein eBay.
  • Wenn Ihr eBay-Konto aufgrund einer nicht geleisteten Zahlung gesperrt wurde: Ihr eBay-Konto wird wieder aktiviert, sobald Sie den ausstehenden Betrag gezahlt haben.

  • Wenn Ihr eBay-Konto aus einem anderen Grund gesperrt wurde: Wir senden Ihnen eine Nachricht mit dem Grund für die Sperrung und informieren Sie darüber, wie Sie das Konto wieder aktivieren können. Mehr zum Thema Gesperrte eBay-Konten.

Tipp: Wenn Ihr eBay-Konto gesperrt wurde und Sie den Grund nicht kennen, wurde die E-Mail mit der Benachrichtigung über die Sperrung möglicherweise von Ihrer E-Mail-Software blockiert. Gehen Sie zu Mein eBay und lesen Sie Ihre Nachrichten, um zu erfahren, warum Ihr eBay-Konto gesperrt wurde.
2. Informieren Sie sich über die ausstehenden Beträge auf Ihrem eBay-Konto
Am einfachsten lassen sich die ausstehenden Beträge und die Aktivitäten der letzten vier Monate über Ihren Kontostand aufrufen. Wenn Ihr eBay-Konto seit einiger Zeit gesperrt ist und die Aktivität, die Sie aufrufen möchten, länger als vier Monate zurückliegt, können Sie eine Übersicht der in den letzten 18 Monaten angefallenen Gebühren aufrufen, indem Sie auf der Seite „Kontostand“ auf den Link „Rechnungen anzeigen“ klicken.
3. Bezahlen Sie Ihre Rechnung.
Um Ihre Rechnung zu begleichen, können Sie eine Einmalzahlung per Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung oder PayPal vornehmen.
Mehr zu Thema Ausstehende Verkäufergebühren per Einmalzahlung begleichen

Führen Sie zum Öffnen der Zahlungsseite die folgenden Schritte aus:
  1. Gehen Sie zu Mein eBay.

  2. Klicken Sie auf die Ansicht eBay-Konto.

  3. Klicken Sie unter Zahlungsmethoden für Verkäufergebühren auf Einmalzahlung.

Wenn Ihr eBay-Konto noch immer gesperrt ist

Die meisten eBay-Konten werden wieder freigeschaltet, sobald der fällige Betrag per Einmalzahlung beglichen wurde. Sollte Ihr eBay-Konto nach der Zahlung noch immer gesperrt sein:

  1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr eBay-Konto nicht aus einem anderen Grund gesperrt ist. Gehen Sie zu Mein eBay und überprüfen Sie Ihre Nachrichten.

  2. Wenn keine weiteren Probleme mit Ihrem eBay-Konto bestehen, kontaktieren Sie eBay, um die Sperrung überprüfen zu lassen.

Wenn Ihre automatische Methode zur Bezahlung nicht mehr aktuell ist

Der häufigste Grund für eine Kontoaufhebung wegen Nichtbezahlung besteht darin, dass die Methode, die Sie für die automatische Bezahlung von Gebühren eingerichtet haben, nicht mehr zur Verfügung steht oder vor kurzem abgelehnt wurde.

Wenn Sie eine einmalige Zahlung vornehmen, um Ihr Konto wieder auszugleichen, sollten Sie auch überlegen, ob Sie nicht die Einstellungen für die automatische Bezahlung von Gebühren aktualisieren möchten. Gehen Sie dazu bitte zur Seite Hinterlegen oder aktualisieren Sie Ihre Kreditkartendaten.

Kundenservice

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen weiter.

 Kontakt

eBay-Community

Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Mitglieder. 

Fragen stellen, Lösungen finden und Diskussionen verfolgen in den Hilfeforen

Zusätzliches Navigationsmenü